Sie sind hier: Start Über uns
Dagmar Hartge
Bild Dagmar Hartge 1 zu 2
Hartge

Der Landtag Brandenburg hat die Juristin Dagmar Hartge im Jahr 2005 als Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht gewählt. In der Zwischenzeit bestätigte das Parlament diese Entscheidung durch eine zweimalige Wiederwahl. In ihre Amtszeit fielen die Übernahme der Datenschutzaufsicht über nicht öffentliche Stellen sowie die Neuausrichtung der Dienstselle im Rahmen der europäischen Datenschutzreform.

Der Landtag Brandenburg hat die Juristin Dagmar Hartge im Jahr 2005 als Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht gewählt. In der Zwischenzeit bestätigte das Parlament diese Entscheidung durch eine zweimalige Wiederwahl. In ihre Amtszeit fielen die Übernahme der Datenschutzaufsicht über nicht öffentliche Stellen sowie die Neuausrichtung der Dienstselle im Rahmen der europäischen Datenschutzreform.

Aufgaben der Landesbeauftragten
Aufgaben der LDA
smolaw11/stock.adobe.com

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht kontrolliert die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften sowie des Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetzes. Sie geht Beschwerden von betroffenen oder Antrag stellenden Personen nach und berät Verantwortliche sowie informationspflichtige Stellen in Brandenburg. Außerdem arbeitet sie mit anderen Datenschutzaufsichtsbehörden zusammen.

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht kontrolliert die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften sowie des Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetzes. Sie geht Beschwerden von betroffenen oder Antrag stellenden Personen nach und berät Verantwortliche sowie informationspflichtige Stellen in Brandenburg. Außerdem arbeitet sie mit anderen Datenschutzaufsichtsbehörden zusammen.


Organigramm der LDA
Organigramm der LDA
LDA

In ihrer Arbeit wird die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht von einer Dienststelle mit derzeit 36 Vollzeitstellen unterstützt. Das Organigramm zeigt die Aufgabengliederung der Behörde und informiert über Erreichbarkeiten der jeweils zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In ihrer Arbeit wird die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht von einer Dienststelle mit derzeit 36 Vollzeitstellen unterstützt. Das Organigramm zeigt die Aufgabengliederung der Behörde und informiert über Erreichbarkeiten der jeweils zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakt
Kontakte
Robert Kneschke/stock.adobe.com

Neben der Anschrift und den üblichen Kontaktdaten der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht stehen hier ihr öffentlicher Schlüssel für den Versand sicherer E-Mails, Hinweise zur Anreise sowie ein Ortsplan für Kleinmachnow zur Verfügung.

Neben der Anschrift und den üblichen Kontaktdaten der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht stehen hier ihr öffentlicher Schlüssel für den Versand sicherer E-Mails, Hinweise zur Anreise sowie ein Ortsplan für Kleinmachnow zur Verfügung.

Stellenausschreibungen
Jobs
fotogestoeber/stock.adobe.com

Hier finden Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht. Bitte kontaktieren Sie die dort genannte Ansprechperson für Fragen zu Ihrer Bewerbung.

Hier finden Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht. Bitte kontaktieren Sie die dort genannte Ansprechperson für Fragen zu Ihrer Bewerbung.