Die Landesbeauftragte für den Datenschutz
und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg

Dagmar HartgeNeues Fenster:  - vergrößernDagmar Hartge

 

Datenschutz
Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung

Der Schutz personenbezogener Daten stellt ein wesentliches Persönlichkeitsrecht dar. Doch wie ist der Datenschutz im Einzelnen geregelt? Welche technischen Gesichtspunkte spielen dabei eine Rolle? Wer ist wofür zuständig? Wir informieren über die aktuellen Rechtsgrundlagen
zum Datenschutz und bieten Hilfestellungen zu ihrer Auslegung.

 

Akteneinsicht
Ihr Recht auf Informationszugang

Das Recht, von öffentlichen Stellen Informationen zu erhalten, hat in Brandenburg Verfassungsrang. Wie stellt man einen Antrag? Welche rechtlichen Kriterien muss die Behörde bei dessen Bearbeitung beachten? Können für die Akteneinsicht Kosten erhoben werden? Weitere Informationen erhalten Sie hier zur Akteneinsicht.

 


Aktuelles

Aussetzung des Publikumsverkehrs bei der Landesbeauftragten

Wegen der Corona-Pandemie sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesbeauftragten derzeit ausschließlich per E-Mail (poststelle@lda.brandenburg.de) sowie telefonisch (033203 356-0) zu erreichen. Persönliche Beratungen in der Dienststelle sind bis auf Weiteres nicht mehr möglich.


Handreichung: Technische und organisatorische Maßnahmen zur Umsetzung des Datenschutzes bei Heimarbeit (Stand: 30. Oktober 2020)

Orientierungshilfe Videokonferenzsysteme der Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder vom 23.Oktober 2020

Checkliste Datenschutz in Videokonferenzsystemen (Stand 11.11.2020)




Presseticker

18.11.2020
EinheitsEXPO 2020: Landesdatenschutzbeauftragte verwarnt Staatskanzlei wegen unzulässiger Videoüberwachung
weiter